B-Junioren 1. Aufstiegsspiel

Heiß und hitzig – Sieg in Neckarsulm

Zum Auftakt der Aufstiegsspiele fuhren die Sportfreunde nach Neckarsulm. Bei heißen Temperaturen lieferten sich die beiden Bezirksmeister aus Hohenlohe und dem Unterland ein hitziges Gefecht auf Augenhöhe. Beide Teams waren heiß darauf, als Sieger vom Platz und damit den ersten Schritt auf dem Weg in die Verbandsliga zu gehen. Die Gastgeber setzten die Sportfreunde ordentlich unter Druck. So fiel es den Hallern schwer, von hinten raus zu spielen. Nachdem Maurice Schmiedt endlich einmal links außen durch kam, spielte er den Ball von der 16-m-Linie quer auf Lukas Schanzenbach, der am Elfmeterpunkt lauerte. Lukas verwandelte souverän, doch der Torjubel endete mit dem für viele überraschenden Abseitspfiff des Schiedsrichters. In der 33. Minute war es wieder Lukas Schanzenbach, der eine Hereingabe erfolgreich annahm und das lang ersehnte 1:0 aus Haller Sicht erzielte. Mit diesem knappen Vorsprung ging man in die Pause. Im zweiten Durchgang ging der heiße Tanz weiter. Neckarsulm störte jede Haller Aktion frühzeitig und erhöhte den Druck auf die Gäste. Doch die Sportfreunde zeigten sich dem Druck gewachsen, trotz großer Hitze blieben sie konzentriert und in ihren Aktionen konsequent. Einige wenige Torchancen gab es auf beiden Seiten, diese blieben jedoch ohne Erfolg. Neckarsulm scheiterte mehrmals am Haller Keeper Paul Dreiling, der seinen Kasten mit großem Einsatz sauber hielt. Nach einem rüden Foul an Marius Ziegler musste dieser verletzt vom Platz. Eric Filbry handelte sich in der 76. Minute bei einem Gerangel mit dem Gegenspieler eine Zeitstrafe ein. In Unterzahl kamen die Sportfreunde in arge Bedrängnis, doch mit großem Kampfgeist ließen sie keinen Torschuss der Gastgeber zu. So endete die Partie mit 1:0 für die Sportfreunde. Das Rückspiel wird am Sonntag, 7. Juli, in Schwäbisch Hall ausgetragen.