Spf gewinnen Test gegen den TSV Assamstadt (Landesliga Odenwald) mit 3:1

Keine Geschenke gab es für unseren Ex Co Trainer Host Beck, die Spf gewannen den Test verdient. Spf. Trainer Thorsten Schift setzte zwei komplette Teams ein, er wechselte nach der Pause komplett durch und war nach Spielschluss mit der gezeigten Leistung der 22 Akteure zufrieden.

Spf: 1 Yainnc Weiss (56.Min. 25 Nikolai Feimer), 5 Johannes Beez (46. Min. 3 Thilo Schupp), 8 Daniel Martin (46. Min. 4 Joshua Voigt), 9 Volkan Demir (46. Min. 28 Dogukan Kaplan), 11 Günter Schmidt (46. Min. 7 Tobias Hornung), 14 Marc Höfer (46. Min. 12 Simon Glück), 18 Angelo Tulino (46. Min. 13 Michael Leb, 20 Selcuk Vural (46. Min. 15 Marc Feinauer), 22 Philipp Minder ( 46. Min. 17 Ali Gökdemir), 23 Tim Großberndt (46. 29 Tim Richter), 27 Christian Baumann ( 46. Min. 24 Dennis Koch).

Tore: 1:0 (28.) Selcuk Vural, 1:1 (30.) Jannis Geißler, 2:1 (31.) Tim Großberndt, 3:1 (54.) Tim Richter

Am Samstag, 13.07.2019 spielen die Spf beim FC Union Heilbronn. Spielbeginn 12:30 Uhr.